FSC®-Zertifizierung

Papierindustrie und Papierverbraucher tragen eine besondere Verantwortung im nachhaltigen Schutz von Wäldern. Auch deren Ressourcen sind nicht unerschöpflich, und nur aus Recycling-Fasern lässt sich Papier nicht herstellen.

 

 

Das Verwenden von Papier aus FSC®-zertifizierten Produktionsketten trägt dazu bei, dass Wälder ökologisch bewirtschaftet werden und intakt bleiben. Der FSC® (Forest Stewardship Council) vergibt ein global gültiges Label, die Zertifizierungen werden von unabhängigen Unternehmen durchgeführt.

Das Verwenden von Papier aus FSC®-zertifizierten Produktionsketten trägt dazu bei, dass Wälder ökologisch bewirtschaftet werden und intakt bleiben. Der FSC® (Forest Stewardship Council) vergibt ein global gültiges Label, die Zertifizierungen werden von unabhängigen Unternehmen durchgeführt.

Neben Einzelzertifizierungen strebt p+c die Zertifizierung von regionalen Unternehmensgruppen an. Im Unterschied zur Einzelzertifizierung basiert diese auf Stichproben und es gibt nur einen Bericht über die ganze Gruppe zur Einhaltung der Kriterien.

 
Mitmachen

Wer in Sachen FSC® Bescheid weiss, verschafft sich einen Wettbewerbsvorteil. Egal ob Klein-, Mittel- oder Grossbetrieb – p+c empfiehlt die Prüfung einer FSC®-Zertifizierung jederzeit und sucht Betriebe in der oben genannten Grösse, die Verbandsmitglied sind und sich für eine Gruppenzertifizierung interessieren.

Die FSC®-zertifizierten viscom-Mitglieder sind unter info.fsc.org unter Certificate holder: viscom abrufbar.

Mehr Informationen zum Thema

Stefano Gazzaniga
Telefon 058 225 55 00
stefano.gazzaniga@viscom.ch